Buchbinder und Märchenerzähler

BuchbinderAm 28. und 29.Oktober lädt der Kulturverein StadtLandFluss e.v. zu einem Buchbinde-Wochenende in Rechtern ein.

Wer weiß schon, dass Bücher seit über tausend Jahren so aussehen wie wir sie heute kennen? Die Buchbindemeisterin Wiebke Stenzel zeigt, wie diese sehr alte, geniale Konstruktion funktioniert und wer will, kann es selbst probieren und sein eigenes Buch binden.

Es ist an beiden Tagen möglich, einfach vorbeizukommen und bei der Arbeit zuzuschauen.

Heute bin ich Buchbinder*in  
Samstag 28.10.2017 14 – 17 Uhr

Teilnehmerzahl für ein eigenes Buch: maximal 15
Kosten: inklusive Material 12,-€
Anmeldung ab sofort möglich

05442 8036384

 

Es war einmal: Mein Märchenbuch selber binden 
eine Familienveranstaltung am
Sonntag 29.10.2017 14:30 – 17 Uhr

Sabine Meyer öffnet ihren großen Märchenkoffer. Heraus purzelt ein märchenhaftes Durcheinander voller bunter Dinge und ein jedes Ding will ein Märchen erzählen. Was hat der blaue Diamant in der Futterkrippe des kleinen Esels verloren? Und warum hat der kleine Hase eine grüne Nase? Fragen über Fragen. Unsere Antworten finden wir in neuen Märchen. Märchen, die es noch nie gab. Märchen, die nur Dir gehören, denn nur Du kannst sie uns erzählen. Mit Hilfe der Buchbinderin Wiebke Stenzel entsteht aus dem Märchen dann dein eigenes Märchenbuch. Ein Märchenbuch, das du mit nach Hause nehmen und in dem du immer wieder dein eigenes Märchen lesen kannst.
Kinder unter sieben Jahren, sollten in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen, da sie beim Aufschreiben der Geschichte Unterstützung benötigen.

Teilnehmerzahl für das eigene Märchenbuch: maximal 15
Kosten: inklusive Material 10,-€
Anmeldung ab sofort möglich

05442 8036384

Hibbelers, Rechtern 6, 49406 Barnstorf – Die Gastronomie ist an beiden Tagen geöffnet

Die Veranstaltung ist öffentlich und wird gefördert vom Landschaftsverband Weser-Hunte e.V.

Frisches Gemüse

Gemüsetisch unter dem roten SonnenschirmAb sofort findet ihr unter dem roten Sonnenschirm auf unserem Parkplatz einen Tisch mit erntefrischem Gemüse von Hildegard Stubbe aus Donstorf.

Das Gemüse ist ohne Chemieeinsatz gezogen und kommt direkt vom Feld superfrisch auf unseren Selbstbedienungstisch. Probiert´s einfach mal!

 

Sommerlesung mit Roswitha Iasevoli

Plakat zur Lesung Roswitha Iasevoli
Am 06. Juli 2017 liest Roswitha Iasevoli aus Zartes, Zoff & Zipperlein um 19:30 Uhr im Hibbelers.

Die Karten können im Vorverkauf in der Bibliothek Barnstorf und in der Buchhandlung Seitenwind erworben werden und kosten 14,00 €. Im Preis ist ein Imbiss enthalten!

Wer sich über die Autorin oder das Buch vorab informieren möchte, kann die Seite des Verlags „éditions trèves | Verlag Kleine Schritte“ besuchen.

Die Lesung wird von der Gleichstellungsbeauftragten der Samtgemeinde Barnstorf und der Bibliothek Barnstorf veranstaltet.

Die finstere Verwandtschaft

Foto Anne-Kathrin Körber

Kulturverein Stadt.Land.Fluss e.V. lädt ein zur Lesung

Sonntag, 11. Dezember – 16 Uhr
Martha Bull liest aus ihrem Bremen Krimi „Frau Friese und die finstere Verwandtschaft“

„Frau Friese und die finstere Verwandtschaft“ ist der vierte Band in der Reihe der Bremen Krimis, in deren Mittelpunkt die Rentnerin Waltraud Friese steht. Martha Bulls Geschichten spielen im Bremer Stadtteil Peterswerder. Beim Kellner Verlag erfahren Sie mehr über das aufregende Leben der Titelheldin Waltraud Friese –>

Der Eintritt ist frei, für die Kosten geht ein Hut rum.

Geöffnet ist ab 14 Uhr und passend zur Jahreszeit gibt es Punsch und Kaffee und Kuchen.